Wettbewerb hat begonnen

Tourismuskampagne für Rheinland-Pfalz

SÜDWESTPFALZ Die Tourismuskampagne für Rheinland-Pfalz kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, betont der tourismuspolitische Sprecher der Industrie- und Handelskammer Arbeitsgemeinschaft, Albrecht Ehses. Alle Kräfte müssten nun mobilisiert und Geld in die Hand genommen werden, um im bereits heiß gelaufenen Wettbewerb mit anderen Urlaubsregionen vorne mitzuspielen.

Daher sei die vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium vorgestellte Kampagne „Rette deinen Sommer – Deine Goldene Zeit in Rheinland-Pfalz“ der richtige Weg, um die Branche zu unterstützen und dauerhaft Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Wichtig sei vor allem, so Ehses, auch auf Werbung im Internet zu setzen, um gezielt neue Gäste werben zu können. Bereits im Vorfeld hatte die IHK gefordert, nach dem Shutdown wegen der Corona-Pandemie vor allem den Inlandsmarkt in den Blick zu nehmen und Rheinland-Pfalz als Urlaubsdestination modern zu präsentieren. Damit konzentriert sich das Land aktuell auf einen Ausschnitt der Wirtschaftsstandortmarke, die wiederum Teil der von der IHK mitarbeiteten neuen Tourismusstrategie ist.

„Jetzt sollten wir auf Basis dieser Kampagne mit allen Regionen im Land die nächsten Marketingschritte planen, um konkreter auf einzelne Ferienziele einzugehen“, erklärt Ehses. Gerade mit den Kernthemen Wandern, Radfahren und Wein ließen sich schöne Bildmotive transportieren, um auch Umbucher für Rheinland-Pfalz zu begeistern.rb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de