Weißes Gold

Das SR-Fernsehen stellt Ottweiler Porzellan vor

OTTWEILER Spannende Geschichten über Ottweiler sollen am Donnerstag, 6. August um 20:15 Uhr im SR-Fernsehen vorgestellt werden – und zwar in Form einer längeren Filmversion (45 Minuten).

Es geht um das kostbare Ottweiler Porzellan, von dem weltweit nur noch wenige Exemplare vorhanden sind. Es dreht sich aber auch um Liebe, Erotik und Schulden.

Buch und Regie: Maria C. Schmitt, Kamera: Klaus Henrich, Fotos: Brigitte Meister, Fürst Ludwig: Georg Mitterstieler, Fürstin Sophie Erdmuthe: Gertrud Kohl, Fürst Wilhem Heinrich: Klaus Müller-Beck.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de