Weißer Pfau gestohlen

Polizei sucht Zeugen nach Vorfall in Wallerfanger Ortsteil

Ihn. In der Nacht von Donnerstag (29. April) auf Freitag (30. April) wurde von einem Bauernhof in Wallerfangen-Ihn ein seltener weißer Pfau gestohlen. Nach Angaben der Eigentümerin sei das Tier freilaufend und würde auf den Namen „Romeo“ hören.

Donnerstags, gegen 22 Uhr, sei Romeo noch an seiner vier Meter hohen Schlafstelle gesichtet worden.

Am darauffolgenden Morgen konnte die Geschädigte jedoch nur noch frisches Blut und ausgerissenes Gefieder an Ort und Stelle feststellen. Laut Eigentümerin seien Pfauen sehr standorttreu und würden nach gelegentlichen Spaziergängen zurückkehren. Trotz zehnstündiger privater Suchaktion sei das Tier nicht auffindbar gewesen. Aufgrund dessen geht die Geschädigte von einem Diebstahl aus.

Die genauen Tatumstände sind bisher unklar. Nach Angaben des Anzeigenerstatterin hat der Pfau einen Wert von ca. 200 Euro.

Wer Hinweise zum Verschwinden, des doch seltenen und auffälligen Tieres geben kann, sollte sich an die Polizeiinspektion Saarlouis unter Tel. (0 68 31) 90 10 wenden. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de