Weihnachtsmarkt

Mit Budendorf und weihnachtlichen Gaumenfreuden

KLEINOTTWEILER Der Ortsrat Kleinottweiler sowie Vereine und Gruppen aus dem Ort laden zum 23. Mal am vierten Adventssamstag, 21. Dezember, zum Weihnachtsmarkt am Sport- und Kulturheim ein.

Um 14.30 Uhr wird ein ökumenischer Gottesdienst im Kultursaal mit Pfarrerin Bärbel Ganster-Johnson und Gemeindereferent Georg Müller auf das festliche Treiben einstimmen.

Gegen 15 Uhr wird Ortsvorsteher Daniel Heintz mit Vertretern der Vereine und Gruppen den Weihnachtsmarkt eröffnen. Das Budendorf wird gestaltet vom Ortsrat, den Arbeitsgruppen Dorfentwicklung, der Freiwilligen Feuerwehr, der ASV-Jugendabteilung, der Straußjungen, der AH, dem Lädche, den Buntstiften und den Cine-Ladies.

Die Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken, vom Chili über Flammkuchen bis zu russischen Fleischspießen. Zur Getränkeauswahl gehören unter anderem die Glühpflaume und Cocktails.

Gegen 16 Uhr wird der Nikolaus begrüßt. Auch in diesem Jahr steht wieder ein nostalgisches Karussell bereit, das kostenlos von den Kindern genutzt werden kann.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de