Weihnachtsbäume-Verkauf

Tannen selbst schlagen am 15. Dezember

SAARBRÜCKEN Die Forstabteilung des Amtes für Stadtgrün und Friedhöfe bietet frisch geschlagene Weihnachtsbäume zum Verkauf an. Bürger können Nordmanntannen, Fichten und Blaufichten täglich von 11 bis 19 Uhr am Wildparkpavillon, Meerwiesertalweg 138, kaufen.

Der Weihnachtsbaumverkauf läuft bis Dienstag, 24. Dezember, 12 Uhr.

Die hier angebotenen Nordmanntannen stammen zum Teil aus dem Stadtwald Saarbrücken sowie aus verschiedenen saarländischen Forsten, die Fichten und Blaufichten komplett aus saarländischen Forsten. Die Bäume sind frisch und haben keine Kühlhauslagerung hinter sich – im Gegensatz zu importierten Bäumen aus dem Ausland. Sie werden erst unmittelbar vor dem Verkauf aus den Kulturen genommen, so dass immer frische Ware im Angebot ist.

Außerdem bietet die Landeshauptstadt Interessierten am Sonntag, 15. Dezember, 10 bis 16 Uhr, die Möglichkeit, ihre Weihnachtsbäume selbst zu schlagen.

Die angebotenen Nordmanntannen sind nach Naturland und Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert. Der Einsatz von Chemikalien und Kunstdünger ist nach diesen Kriterien verboten. Die Bäume brauchen acht bis zehn Jahre, bis sie geschlagen werden ­können.

Bis dahin mähen Forstwirte sie ein- bis zweimal im Jahr frei. Zwischenzeitlich weiden die Shropshire-Schafe aus dem Wildpark das Gras um die Weihnachtsbäume herum ab. Dabei düngen die Tiere gleichzeitig die Kulturfläche biologisch.

Der Verkauf findet an der Weihnachtsbaumkultur am Schanzenberg statt. Die Zufahrt liegt direkt hinter dem Eingang des ehemaligen Messegeländes. Der Weg zum Verkaufsort ist ausgeschildert.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de