Weihnachten mit den Schalmeien

Auftakt der Adventskonzerte des Schalmeienorchesters naht

DUDWEILER Wie in jedem Jahr, startet der Schalmeien- und Kulturverein Dudweiler e.V. die Adventskonzertreihe mit dem musikalischen Beitrag zum Weihnachtsmarkt in Herrensohr. Am 1. Dezember, ab 15.30 Uhr, kann man dort den wunderschönen Klang der Martinstrompeten genießen.

Den Schalmeien ist es immer wieder eine besondere Freude auf dem gemütlichen Weihnachtsmarkt in Kaltnaggisch zu Gast zu sein. Aber natürlich ist der Verein auch in Dudweiler auf dem Weihnachtsmarkt immer wieder Zuhause. Nicht nur dort werden die Schalmeien, vermutlich von 16.30 bis 17 Uhr, das Weihnachtsbaumschmücken des Verkehrsvereins untermalen, auch der ­traditionelle Verkaufsstand, ausgestattet mit frischem Glühwein, leckersten Schmalzbroten und selbstgebackenem Gebäck, werden angeboten. Die Barden singen von diesem Genuss, zumindest kann man sie singen hören, nach einer gewissen Anzahl an Glühweinbechern. Oder man singt selbst, das kommt auch vor.

Der spektakuläre Höhepunkt der Weihnachtszeit ist natürlich wieder einmal das Konzert in der Heilig-Geist-Kirche Dudweiler-Süd. Achtung, wer am Samstag des dritten Advents in die Kirche kommt, wird die Schalmeien vermissen, denn in diesem Jahr musizieren sie erst am vierten Adventssamstag, also am 22. Dezember, das sollte man also schleunigst in den Kalender eintragen. Die Zeit bleibt gleich.

Los geht es um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist natürlich wie immer frei.

Alle Termine unter www.Schalmeien-Dudweiler.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de