Weichen für die Zukunft gestellt

Christophe Grattoni wurde zum neuen 1. Vorsitzenden des TV Niederwürzbach gewählt

NIEDERWÜRZBACH Der TV 08 Niederwürzbach hat seine jährliche Mitgliederversammlung durchgeführt. Der amtierende 1. Vorsitzende Harald Paul konnte eine erfreulich große Anzahl an Mitgliedern begrüßen. Ein besonderer Gruß galt auch der anwesenden Ortsvorsteherin Petra Linz.

Es folgten die Rechenschaftsberichte des 1. Vorsitzenden sowie der Abteilungsleitern der verschiedenen Sparten, der Kassenwarte Gesamtverein, Abteilung Handball sowie der Abteilung Ski. Im Anschluss folgten noch die Berichte der Kassenprüfer.

Harald Paul ging in seinem Bericht auf die vergangenen zehn Jahre ein, in denen er das Amt des 1. Vorsitzenden des TVN inne hatte, und erläuterte noch einmal seine Beweggründe für die Entscheidung, in diesem Jahr nicht wieder zur Wahl anzutreten. Er nannte die beiden für den Verein enorm wichtigen Meilensteine die in dieser Amtszeit gestemmt wurden: der Bau der neuen Würzbachhalle mit der Übertragung des vereinseigenen Sportplatzes an die Stadt Blieskastel sowie die umfangreichen Sanierungsarbeiten am Vereinsheim Turnerheim.

Auch die durchweg positiven Berichte aus den Abteilungen zeugen davon, dass innerhalb des TV Niederwürzbach ein reges Treiben sowohl im sportlichen als auch im gesellschaftlichen Bereich zu verzeichnen ist. Besonders erfreulich hierbei waren die Berichte der Abteilungen Turnen und Handball die einen großen Zulauf im Jugendbereich zu vermelden hatten. Die Ortsvorsteherin stellte ausdrücklich klar, welch wichtigen Stellenwert der Verein im gesellschaftlichen Miteinander im Ort hat.

Neuwahlen

Nach der Bekanntgabe von Harald Paul, sich nicht mehr als 1. Vorsitzender der Wahl zu stellen, begann die Suche nach geeigneten Kandidaten. Christophe Garattoni wurde einstimmig zum 1. Vorsitzenden des TV Niederwürzbach gewählt. Kassenwartin Veronika Kiesel wurde ebenfalls einstimmig für weiter zwei Jahre gewählt. Für den erweiterten Vorstand waren in diesem Jahr noch vier Beisitzer zu wählen. Hans Werner Krämer stand in dieser Funktion nicht mehr zur Verfügung. Die drei bisherigen Beisitzer Dirk Pressmann, Jürgen Hartz und Martin Schwarz wurden einstimmig bestätigt. Erhard Klein macht die Beisitzerriege wieder komplett.

Somit hat der TV 08 Niederwürzbach die Weichen zumindest mittelfristig für eine Weiterentwicklung gestellt. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de