Wasser – das „blaue Gold“

Klimawandel und der Weg zum Wassermanagement

SAARBRÜCKEN Die Volkshochschule im Regionalverband Saarbrücken bietet eine dreiteilige Reihe an zum Thema: „Das blaue Gold – Klimawandel und der schwierige Weg zum erfolgreichen Wassermanagement“. Der erste Vortrag findet am Mittwoch, 4. März, um 18 Uhr, in Raum 24 im Alten Rathaus am Schlossplatz statt. Die beiden weiteren Vorträge folgen jeweils mittwochs am 11. und am 18. März (gleicher Ort, gleiche Uhrzeit). Der Eintritt ist gebührenfrei.

Im ersten Vortrag werden die Gründe beleuchtet, die zur Verknappung der weltweiten Wasservorräte führen: Industrialisierung, Bergbau und künstliche Bewässerung der sich immens ausweitenden intensiven Landwirtschaft, zunehmende Entwaldung, Verschwendung, Missmanagement und die brisanten Folgen der Erderwärmung: Die vorhandenen Wasservorräte werden seit Jahrhunderten hemmungslos ausgebeutet und verschmutzt.

Ein weiterer Vortrag hat die große Verteilungsungerechtigkeit zwischen Verursachern und Leidtragenden zum Thema: Europa und andere Industrienationen importieren täglich Unmengen an sog. „virtuellem Wasser“ und sichern damit ihren Wohlstand zu Lasten des globalen Südens.

Der letzte Vortrag der Reihe beschäftigt sich mit den drängenden Fragen, die die Weltgemeinschaft beantworten muss: Wie entschärft man die aufflammenden zwischenstaatlichen Konflikte um die knapper werdende Ressource? Wie können alle bald 9 Milliarden Erdbewohner Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten? Wie verbindet man den Schutz von Klima, Böden, Luft und Wasser sinnvoll und fair mit der Einhaltung der Menschenrechte? Auch gesellschaftlich stellen sich neue Fragen: Wie soll ein demokratischer und verantwortungsbewusster Umgang mit den Gemeingütern organisiert werden? Wie kann jeder Einzelne eine positive Rolle für ein kluges und vorausschauendes Wassermanagement spielen und den eigenen Lebensstil zukunftstauglich gestalten?

Michaela Couturier, Bildungsreferentin für globales Lernen, beleuchtet diese Fragen und diskutiert mögliche Wege aus der Krise.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de