„Was zählt ist Solidarität“

„Unternehmen helfen Unternehmen“ – der Landkreis Saarlouis und die Wirtschaftsförderung rufen neue Plattform „UHU“ ins Leben

SAARLOUIS Aufgrund der Corona-Krise werden Unternehmen durch gewaltige Einschnitte in der Wirtschaft auf eine harte Probe gestellt. Leere Geschäfte, Umsatzeinbußen und Zukunftsängste prägen mittlerweile den Alltag vieler Unternehmer.

Unternehmen können ihr weiter Netzwerk stärken

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Saarlouis (WFUS) hat deshalb eine Plattform geschaffen, auf der unterschiedlichste Unternehmen ihre Dienstleistungen, aber auch Rohstoffe, Waren, Hilfen oder Sachspenden anbieten können.

Landrat Patrik Lauer: „Durch die Plattform möchten wir unseren Unternehmen im Landkreis Saarlouis die Chance geben, ihr Netzwerk weiterhin zu stärken und eventuelle neue Absatzmöglichkeiten zu generieren. Schnell und unbürokratisch können Unternehmer ihre Ware bzw. Dienstleistung auf der Plattform anbieten, aber auch einen Bedarf melden.“

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Saarlouis (WFUS) wird diese Plattform betreuen, tritt als Vermittler zwischen den beteiligten Akteuren auf und bietet zudem auch telefonische und persönliche Betreuung an.

„Mit unserer Initiative ,Unternehmen helfen Unternehmen‘ wollen wir in der aktuellen Krise Firmen, die besonders betroffen sind, zum Beispiel weil ihre bisherigen Lieferanten- und Kundenbeziehungen nicht mehr oder nicht mehr in dem Maße bestehen, eine zusätzliche Möglichkeit wirtschaftlicher und sozialer Betätigung bieten. Wir wollen ein Zeichen für eine solidarische Zusammenarbeit in unserem Landkreis setzen“, berichtet der Geschäftsführer der WFUS, Jürgen Pohl.

Eine Plattform für Anbieter und für die Suchenden

Die erstellte Plattform richtet sich an anbietende und suchende Unternehmen sowie öffentliche Organisationen und Behörden aus dem Landkreis Saarlouis.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de