Was tun bei Hörstörungen?

Kostenlose Infoveranstaltung am CaritasKlinikum

SAARBRÜCKEN Die HNO-Klinik des CaritasKlinikums Saarbrücken St. Theresia lädt zur kostenlosen Infoveranstaltung „Ich verstehe Dich nicht – Hörstörungen und was wir dagegen tun können“ ein. Experten referieren bei der kostenlosen Infoveranstaltung am Donnerstag, 11. April, 18 Uhr, im CaritasKlinikum, Rheinstraße 2 (Eingangsgebäude, 4. OG, Raum 4).

Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an Betroffene, deren Angehörige sowie alle Interessierten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Dr. Jeannette Lehmann, leitende Oberärztin der HNO-Klinik und Sektionsleiterin der Ohrchirurgie, wird über das Hören und dessen Bedeutung sowie über die Möglichkeiten von implantierbaren Hörsystemen berichten. Dr. Sebastian Hoffmann, Assistenzarzt der HNO-Klinik, informiert, wie Hören funktioniert, und erklärt, wa­rum und wie sich das Gehör verschlechtert. Wie ein modernes Hörgerät funktioniert, erläutert der Hörgeräteakustiker Tom Fröhlich.

Im Anschluss an die Vorträge gehen die Referenten auf individuelle Fragen der Besucher – auch im Einzelgespräch – ein.red./tt

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.