Wanderung zur Waldkauzbalz

Die NABU-Gruppen aus Schiffweiler und Ottweiler laden zu der Nachtwanderung ein

SCHIFFWEILER Am Freitag, 14. Februar laden die NABU-Gruppen Schiffweiler und Ottweiler zu einer abendlichen Wanderung zur Waldkauzbalz ein. Die Leitung übernimmt Ronald Brück.

Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Waldparkplatz Stennweiler Wald an der L128 zwischen Ottweiler und der Abzweigung Schiffweiler/Stennweiler. Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Der Waldkauz

Der nächtliche Ruf des Waldkauzes in der Nacht lässt uns so manchen Schauer über den Rücken laufen. Dies erklärt sich aus der heimlichen und wenig bekannten Lebensweise dieser recht kompakten Eule. Dies sind auch im Wesentlichen die Gründe, warum diese Vögel früher so oft verfolgt und bis an den Rand der Ausrottung gebracht wurden.

Dies ist heute zum Glück nicht mehr so, weiß man doch über die Biologie dieser Tiere viel besser Bescheid.

Diese noch sehr häufige Eule ist heute in Mitteleuropa noch überall anzutreffen und besiedelt zahlreiche Lebensräume. Dazu zählen lichte Wälder, Parks, Alleen, Feldgehölze und Gärten, Voraussetzung ist ein Bestand an entsprechend alten Bäumen, die geeignete Brutmöglichkeiten bieten. Dennoch sind bei dieser Art mittlerweile auch Rückgänge zu verzeichnen.

Wer mehr über die Lebensweise des Waldkauzes erfahren will ist zu dieser nächtlichen Exkursion eingeladen. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de