Wald soll erhalten bleiben

Bürgerinitiative hat sich in Gersweiler gegründet

GERSWEILER Am 6. September hat sich in Gersweiler eine Bürgerinitiative mit dem Namen „Pro W@ld“ gegründet. Die Bürgerinitiative kämpft gegen die Abholzung eines 30000 Quadratmeter großen Mischwaldes in der Krughütter Straße in Gersweiler.

Der Stadtrat hatte im Frühjahr die Aufstellung eines Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Krughütter Straße“ genehmigt. Die Bürgerinitiative hält die ausgewiesene Fläche für ungeeignet, weil hierfür wertvolle Waldfläche abgeholzt werden müsse. Das Waldgebiet sei Winterquartier für viele Amphibien und Lebensraum für zahlreiche andere Tierarten wie Fledermäuse, Vögel und Insekten.

Die Bürgerinitiative sucht die Vernetzung und Kooperation mit allen, die sich für den Erhalt dieses Waldgebietes einsetzen möchten. Kontaktpersonen der Bürgerinitiative „Pro W@ld“ sind die beiden Sprecher Roland Fecht und Renato Barachino.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de