Vortrag zum Klimawandel

Am 29. Februar im Cusanushaus in St. Wendel

ST. WENDEL Die internationale Klimaschutzbewegung „Extinction Rebellion“ bietet am Samstag, 29. Februar, 15 Uhr, im Cusanushaus am Fruchtmarkt in St. Wendel einen Vortrag über den Klimawandel.

„Extinction Rebellion“ (Aufstand gegen das Aussterben), gegründet 2018 in Großbritannien, ist eine internationale gesellschaftliche Bewegung mit dem Ziel, den für das Klima nötigen umfassenden und tief greifenden Wandel herbeizuführen. Damit will die Organisation das Risiko der Auflösung der Menschheit und den Kollaps unseres Ökosystems verkleinern. Sie fordert, dass die Regierungen das ganze Ausmaß der Klimakatastrophe zugeben und dass alle Treibhausgasemissionen bis 2025 gestoppt werden. Durch zivilen Ungehorsam will man einen radikalen Politikwechsel erzwingen.

In einer anschließenden Diskussion wird der Referent auf die Fragen der Zuhörer eingehen. Interessierte können sich nach der Diskussion noch mit dem Referenten über Möglichkeiten unterhalten, wie Bürger im Landkreis St. Wendel aktiv werden können. Der Eintritt ist frei. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de