Vortrag über das Passivhaus

Die Zukunft des energiesparenden Bauens

QUIERSCHIED Ca. 70 Prozent des Energieverbrauchs entfallen auf die Raumheizung. Durch die Kombination von Einzelmaßnahmen wie Solarenergienutzung, guter Wärmedämmung und kontrollierter Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung kann man heute Häuser bauen, die ohne herkömmliche Heizung auskommen.

Die VHS Quierschied lädt zu einem Vortrag zum Thema „Passivhaus – die Zukunft des energiesparenden Bauens“ ein.

Referent Werner Ehl, Bauphysiker und Energieberater der Verbraucherzentrale, erläutert die einzelnen Komponenten, die ein Gebäude zum Passivhaus machen und welche staatlichen Förderungen es gibt.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 6. Dezember, um 19 Uhr, in der Taubenfeldschule, E 16, statt. Der Eintritt ist frei! red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de