Vortrag: Syria, Libya and beyond

Dillingen. Das Völkerrecht verbietet es Staaten, in ihren Beziehungen Gewalt auszuüben– dies allerdings nicht ausnahmslos: Staaten dürfen sich gegen bewaffnete Angriffe verteidigen, sie dürfen militärischen Interventionen externer Akteure zustimmen und der UN Sicherheitsrat verfügt über die Kompetenz, militärisches Eingreifen zu autorisieren.

Der kostenfreie Vortrag „Syria, Libya and beyond – Militärische Interventionen und Völkerrecht“ findet am Donnerstag, 11. Februar von 19.30 bis 21 Uhr statt.

Kontakt: Sekretariat der VHS Dillingen, Tel. (0 68 31) 70 70 09 oder www.vhs-dillingen.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de