Vortrag mit einer Meeresbiologin

Wenn Meeresschildkröten Plastiktüten fressen

VÖLKLINGEN „Wenn Meeresschildkröten Plastiktüten fressen“, mit diesem originellen Titel sollen die Schüler der 7. Klassen des Albert-Einstein-Gymnasiums und des Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums in Völklingen für ein brandaktuelles Thema sensibilisiert werden. Der Sicherheitsbeirat Völklingen mit seiner Aktiven Gruppe „Lebenswertes Völklingen“ hat die promovierte Meeresbiologin Frauke Bagusche am 4. September zu einem informativen Vortrag mit anschließender Fragerunde und Diskussion eingeladen. Um 9.45 Uhr beginnt die erste Veranstaltung in der Aula des AEG, um 11.30 Uhr die zweite in der Aula des MLK. Die Vorträge reihen sich ein in die Aktivitäten der Stadt Völklingen im Rahmen der Imagekampagne „Saubere Stadt“.

Dr. Frauke Bagusche ist begeisterte Taucherin und hat während ihrer Studien im Indischen und Altlantischen Ozean sowie in der Karibik hautnah dokumentieren können, wie viel Tierleid achtlos, aber auch systematisch entsorgte Plastikartikel verursachen. Sie wird den Jugendlichen erklären, wie aus Plastiktüten, Trinkhalmen, Getränkeflaschen und Verpackungsmüll, von dem pro Minute die Ladung eines Müllwagens ins Meer entsorgt wird, zunächst Mikropartikel entstehen, die nicht nur die Tiere schädigen und vergiften, sondern über die Nahrungskette letztendlich auch wieder auf unseren Tellern landen. Größere Plastikteile bis hin zu Schleppnetzen gefährden und töten Meeresbewohner und Seevögel aber auch durch Fesseln oder Ersticken. Dr. Bagusche wird ihren jungen Zuhörern im Vortrag Möglichkeiten aufzeigen, den eigenen Plastikkonsum einzuschränken oder alternative Artikel zu nutzen, womit der Umwelt und der Tierwelt schon mit einfachen Mitteln geholfen werden kann. Anschließend ist Zeit für Nachfragen und Meinungsäußerungen.

Die Referentin hat Mitte des Jahres ihr Buch „Das blaue Wunder“ veröffentlicht, das neben dem Thema Plastikmüll auch die schönen Seiten der Weltmeere und ihrer Bewohner darstellt.

Interessierte Erwachsene können an einer Buchpräsentation der Autorin am 30. August um 19 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler teilnehmen und ihr Wissen erweitern.

Die AG „Lebenswertes Völklingen“ des Sicherheitsbeirates hofft, dass die Vorträge der Meeresbiologin die Jugendlichen der Völklinger Schulen für das Thema Umweltschutz und Müllvermeidung begeistern können. Dies wäre auch ganz im Sinne der Stadt, die seit Monaten versucht, ihr Ziel „Saubere Stadt“ mit vielen unterschiedlichen Aktionen den Bürgern nahe zu bringen. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de