Vortrag bei der VHS Zweibrücken

ZWEIBRÜCKEN Am Mittwoch, 4. März, findet in der VHS Zweibrücken, Johann-Schwebel-Straße1, von 18 bis etwa 19.30 Uhr ein Vortrag statt. Das Thema lautet: „Naturphilosophie als Physik ohne Mathematik“. Der Vortrag gibt einen Überblick über naturphilosophische Untersuchungen. Teilnehmende lernen, worin die Besonderheit einer naturphilosophischen Arbeitsweise besteht und es werden folgende Themenbereiche angeschnitten:

Über die Theorien des Lichts und der Lichtgeschwindigkeit. Vom Urknall zur Dunklen Energie – Wahrheit oder wissenschaftliches Märchen? Die Quarks: Teilchen oder Käse – Einblicke in die Quantentheorie. Die Gravitation – berechenbar und doch unverstanden.

Das Ziel des Vortrags ist es, den Blick für alternative Denkweisen zu schärfen, wissenschaftliche Aussagen zu hinterfragen und das eigene Urteilsvermögen zur stärken.

Der Eintritt ist frei.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de