Vorstandswahlen und Ehrungen

Mitgliederversammlung des Kneipp Vereins Friedrichsthal-Bildstock e.V.

FRIEDRICHSTHAL Die Mitgliederversammlung des Kneipp-Vereins Friedrichsthal-Bildstock e.V. fand im NaturFreundehaus Friedrichsthal statt. Die Mitglieder waren aufgerufen, einen neuen Teamvorstand und zwei Kassenprüfer zu wählen und über Satzungsänderungen zu entscheiden.

Als Gäste nahmen die Landesvorsitzende Silvia Knaak, die stellvertretende Landesvorsitzende Claudia Zobel und Schatzmeister Carsten Becker vom Kneipp Bund e.V. Landesverband Saarland teil.

Das Interesse der anwesenden 70 Mitglieder war besonders groß, da turnusmäßige Neuwahlen des Vorstandes anstanden und der Teamvorstand im März 2019 komplett zurückgetreten war.

Vor dem Rücktritt des Teamvorstandes war durch Beschluss festgelegt worden, dass bis zur Neuwahl in der Mitgliederversammlung die Vereinsführung an den Kneipp-Bund e.V. Landesverband Saarland übergehen soll.

Die Begrüßung erfolgte durch die Landesvorsitzende, Silvia Knaak. Anschließend verlas der ehemalige erste Teamsprecher, Thomas Lamber, den Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr 2018, er richtete den Blick auf die in 2019 geplanten Aktivitäten und die existentielle Ausrichtung des Vereins.

Die Vereinssatzung ist zukünftig durch eine Beitragsordnung ergänzt worden. Durch den Beschluss sind unter anderem Ermäßigungen bei Jugendlichen und sozialen Härtefällen geregelt.

Zur Neuwahl des Teamvorstandes wurden Silvia Knaak, Claudia Zobel und Carsten Becker vorgeschlagen. Sie wurden in den Teamvorstand gewählt und nahmen die Wahl an.

Sandra Linder und Petra Plöger stellten sich – in Abwesenheit – als Kassenprüferinnen zur Wahl. Die bisherigen Kassenprüferinnen hatten sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Sandra Linder und Petra Plöger wurden durch die Mitglieder gewählt und nahmen – durch schriftliche Zusage für den Fall ihrer Wahl im Vorfeld – die Wahl an.

Thomas Lamber übernahm im Auftrag des neu gewählten Team-Vorstandes die erfreuliche Aufgabe der Ehrung langjähriger Mitglieder. Mit dem Zitat Pfarrer Kneipps: „Je länger die Glocke läutet, um so schöner wird der Klang“, ging er auf die Treue der zu ehrenden Mitglieder ein. Es wurden Mitglieder für 20, 40 und sogar drei Mal 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

Geehrt wurden für 20 Jahre Monika Nützl, für 40 Jahre Sigrid Lang, für 50 Jahre Brigitte Flachsland, Irene Quinten und Rudolf Leick. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de