Vorstand im Amt bestätigt

Landesverbandes praktizierender Tierärzte tagte

SAARBRÜCKEN Auf der Mitgliederversammlung des Landesverbandes praktizierender Tierärzte in Saarbrücken wurde der Vorstand des Verbandes einstimmig im Amt bestätigt.

Wiedergewählt wurden Dr. Hermann Rau (1. Vorsitzender, Saarbrücken), Petra Timmermann (2. Vorsitzende, Dillingen), Peter Wagner (Kassenwart, Oberthal) und Diana Streitel (Beisitzerin, Losheim).

Der Landesverband Saarland ist eine rechtlich selbstständige Organisation im Bundesverband praktizierender Tierärzte (BPT). Ihm gehören 16 Landesverbände mit über 8 000 Mitgliedern an. Der BPT ist somit die größte, unabhängige Interessenvertretung der praktizierenden Tierärzte.

Zu seinen Zielen zählen u.a. die Förderung der Gesundheit von Heim- und Nutztieren und die Verbesserung des Tierschutzes. In den tierärztlichen Kliniken und Praxen werden jährlich über 1 500 junge Menschen zu Tiermedizinischen Fachangestellten ausgebildet.

Aufgrund des Mangels qualifizierter Fachkräfte verschärft sich analog zur Humanmedizin die tierärztliche Versorgung besonders in ländlichen Räumen, was bereits zu Klinikschließungen auch im Saarland geführt hat. Das Ausmaß des Klinik- und Praxissterbens ist nicht abzusehen und führt in der Folge zu Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung des tierärztlichen Notdienstes. Hier sind umfangreiche, lösungsorientierte, konzertierte Anstrengungen nötig, um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de