Vorlesewettbewerb im Landkreis

Keine leichte Entscheidung für die Jury – zwei herausragende Teilnehmer

KREIS SAARLOUIS Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels ist bereits seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Landkreises und ging dieses Jahr in die 60. Runde.

Die Jury hatte keine leichte Entscheidung, da alle Teilnehmer eine sehr gute Leistung erbracht haben.

Zwei Teilnehmer stachen aber heraus und gewannen den diesjährigen Vorlesewettbewerb: Frederick Rau vom Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen und Paula Klaus vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach.

Die Preise und Urkunden übergaben in diesem Jahr der Landrat des Landkreise Saarlouis Patrik Lauer, Klaus Feld Vorsitzender der Jury und Klaus Engel Beigeordneter des Landkreises Saarlouis. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de