Vor historischer Kulisse

Sommerfest „100 Jahre AWO“ in Losheim am See

LOSHEIM AM SEE Die Arbeiterwohlfahrt im Bund begeht im diesem Jahre ihr 100-jähriges Bestehen. Die Grundwerte der AWO, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz haben bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.

Dies will die AWO auch im Landkreis Merzig-Wadern gebührend feiern, wo die AWO 1350 Mitglieder stark ist und über 430 Mitarbeiter beschäftigt.

Am Sonntag, 22. September, von 11 bis 18 Uhr, richten der AWO Kreisverband Merzig-Wadern, gemeinsam mit dem AWO und dem SPD-Gemeindeverband Losheim vor historischer Kulisse in der Losheimer Eisenbahnhalle ein Sommerfest aus.

Nach der Eröffnung um 11 Uhr spielt der Musikverein „Harmonie“ bis 13.30 Uhr das traditionelle Frühschoppenkonzert. Um 14 Uhr können alle Gäste kostenlos mit der Losheimer Museumseisenbahn fahren. Gegen 16.30 Uhr folgt die Ziehung der Tombolalose, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Ganztägig wartet auf die kleinen Gäste ein attraktives Programm, unter anderem mit Glücksrad, Kinderschminken sowie Spiel und Spaß mit der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Losheim am See. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt: Neben Würstchen und Suppen (auch vegetarisch) werden Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke zu sozialen Preisen angeboten. Umrahmt wird das Sommerfest mit der Ausstellung zur 100-jährigen Geschichte der AWO.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de