Vor der Öffnung zwei Tage zu

Aqualouis am 11./12. Dezember geschlossen – Alle Bereiche ab 13. Dezember offen

SAARLOUIS Nachdem das sanierte Schwimmerbecken im Aqualouis bereits seit Oktober wieder regulär von Besuchern, Vereinen und Schulen genutzt wird, steht nun auch die Fertigstellung des Nichtschwimmerbereiches bevor.

Um die Arbeiten abzuschließen, ist es notwendig, den Schwimmbetrieb für zwei Tage zu unterbrechen. Deshalb ist das Aqualouis am Mittwoch und Donnerstag, 11. und 12. Dezember, geschlossen, bevor es am darauffolgenden Freitag wieder regulär eröffnet wird.

Ab diesem Tag steht es den Badegästen wieder mit allen Funktionen und Aktionsbereichen zur Verfügung.

Aufgrund altersbedingter Mängel war eine Sanierung des Hallenbades Aqualouis notwendig geworden. Dabei wurde unter anderem der Estrich unter dem Schwimmerbecken erneuert, die Beckenbeleuchtung wurde auf LED umgestellt und das gesamte Bad erhielt neue Fliesen sowie moderne Badmöbel.

Um die Schließzeit zu verkürzen, wurde das Aqualouis bereits im Oktober teileröffnet, während im abgetrennten Nichtschwimmerbereich die letzten Arbeiten durchgeführt wurden.

Die Gesamtplanung der Sanierungsmaßnahme erfolgte durch Sigrid Arends von Severin Arends Architekten AKS aus Bous. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de