Von Klostermedizin zur Moderne

HORNBACH Der Historische Verein veranstaltet am Dienstag, 27. August, um 20 Uhr im Historama einen Vortrag zum Thema „Von der Klostermedizin zur Moderne“. Die Zuhörer können sich auf eine spannende Zeitreise durch die Entwicklung der Medizin freuen.

Im Vortrag werden Meilensteine der Medizingeschichte vorgestellt. Dabei wird deutlich, welchen Stellenwert Hornbach als klösterliches Zentrum für den weiteren Umkreis in der Medizin und der Versorgung der Bevölkerung eingenommen hat. Hornbach setzte im 16 Jahrhundert bildungspolitische- und therapeutische Maßstäbe.

Die Apothekerin Heike Burkhardt aus Wallhalben beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Pharmazie-Geschichte und zeigt im kleinen Apothekermuseum, wie früher Arzneimittel hergestellt und Krankheiten bekämpft wurden. Im Anschluss an den Vortrag gibt es eine handkonfektionierte, klostermedizinische Spezialität zu probieren.rb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de