Vollsperrung erforderlich

Arbeiten auf der L 329 zwischen Buweiler und Kastel

LÖSTERTAL/KASTEL Am Montag, 17. Juni, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) im Rahmen von Gewährleistungsarbeiten die Fahrbahndeckschicht der L 329 erneuern. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen dem Ortsausgang Buweiler und dem Kreisverkehrsplatz Gommsmühle auf einer Länge von 4150 Metern. Die Arbeiten müssen aufgrund der geringen Fahrbahnbreite unter Vollsperrung durchgeführt werden. Mit Rücksicht auf laufende Bauarbeiten in der Trierer Straße in der Ortsdurchfahrt Nonnweiler wird der Verkehr aus Richtung Wadern auf der L 149 in Richtung Nonnweiler zur A 1 - Anschlussstelle (AS) Nonnweiler-Bierfeld (134) umgeleitet, von dort auf der Autobahn in Richtung Saarbrücken bis zur AS Nonnweiler-Braunshausen (137) und hier weiter nach Kastel. Die Gegenrichtung ist entsprechend ausgeschildert. Das LKW-Verbot auf der L 149 zwischen Kostenbach und Nonnweiler wird für die Zeit der Vollsperrung aufgehoben. Die Straße „In der Meß“ ist während der Bauzeit über die L 329 nicht erreichbar. Anlieger erreichen diese Straße über die L 147.

Die Erneuerung der Fahrbahn wird voraussichtlich bis Dienstag, 25. Juni, andauern. Witterungsbedingt kann sich die Bauzeit verlängern.

Die Baumaßnahme ist mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt. Sie hat keine Auswirkungen auf die Linienführung.

Der LfS rechnet während der Bauzeit nicht mit nennenswerten Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird dennoch empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

red./ti/Foto: LfS

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de