Volleyballer des GSG schlagen wieder zu

LEBACH In diesem Jahr haben die Volleyballer des GSG Lebach wie im Vorjahr die zweite Bundesfinalteilnahme in Berlin perfekt gemacht. Gelöst wurde das Ticket nach Berlin auf der Beachvolleyball-Anlage in Quierschied. Acht Mannschaften aus dem Saarland traten unter strahlend blauem Himmel gegeneinander an. Für das GSG war nicht nur das Wetter optimal, sondern auch der Turnierverlauf: Ungeschlagen marschierte das von Tim Wilkin gecoachte Team zum Turniersieg, bis schließlich der bekannte Ruf erschallte: „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Dort wird im September das Bundesfinale auf der Beachvolleyball-Anlage „Berlin-Beach-Mitte“ ausgetragen. Die Schulgemeinschaft gratuliert zu diesem tollen Erfolg und wünscht der Mannschaft erfolgreiche Wettkämpfe in der Bundeshauptstadt. Das siegreiche GSG-Team (stehend von links): Sportlehrer Tim Wilkin, Daniel Lehberger, Lennart Barbie, Andre Lehberger und Torben Reckstadt; (kniend von links): Selina Schwirtz, Milla Alt, Vanessa Kunst und Mira Bohlen.red./ti/Foto: GSG

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de