„Volkswagen Golf Country“-Liebhaber trafen sich an der Saar

VÖLKLINGEN „Herzlich Willkommen im Saarland – im schönsten Bundesland der Welt!“ So begrüßten die diesjährigen Veranstalter, Christiane Kiefer und Markus Dillbaum, des Sommertreffens der Interessengemeinschaft des Youngtimers „Volkswagen Golf Country“, ihre Mitglieder im Saarland.

Mit insgesamt 27 Fahrzeugen, davon 23 VW Golf Country, reisten 51 Personen aus ganz Deutschland, den Niederlanden und sogar aus Ungarn an.

Dabei handelt sich hier nicht nur um ein einfaches Autotreffen – die Besitzer leben und lieben ihren VW Golf Country. Von Alltags- und Arbeitsfahrzeugen (Wald, Jagd, Forst) über Komplett-Restaurationen, manche auch weit über den Neuzustand hinaus, bis hin zu ausgefallenen Tuning-Umbauten, war alles vertreten.

Der Betrieb, die Pflege und die Erhaltung dieses Fahrzeuges ist durch die mangelnde Teileversorgung eine Lebensaufgabe! Heute wie früher ist der Golf Country ein Auto, welches man entweder liebt oder hasst. Jedes Jahr findet ein Winter- und Sommertreffen in der Region eines Mitgliedes der VW Golf Country IG statt. 2018 wünschte sich die Gemeinschaft beim Treffen auf der Insel Föhr, das kleinste Bundesland zu erkunden. Diesen Wunsch konnten Christiane Kiefer und Markus Dillbaum erfüllen und planten das zweitägige Sommertreffen an der Saar.

Die Fahrt führte samstags vom Ringhotel altes Pfarrhaus in Saarlouis, über Luxemburg zum Baumwipfelpfad mit Blick über die Saarschleife, dann über Mettlach nach Ensdorf zum Saarpolygon. Damit auch jeder von jung (einem Jahr) bis alt (86 Jahre) den tollen Ausblick genießen konnte, stand dort ein Bus für die Gruppe bereit. Dieser Tag rundete ein Saarländisches Buffet mit Gefillde und Dibbelabbes ab. Auch für sonntags war die Route gesteckt: Von Saarlouis über Frankreich fuhren sie zum Highlight des Sommertreffens, dem UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Nach einer Führung und einem gemeinsamen Mittagessen überraschten die Veranstalter ihre Gäste zum Abschluss mit einer Pokalvergabe, als Dankeschön für großartiges Wochenende.

Ein großer Dank geht an alle Sponsoren.

red./jb/Foto: Veranstalter

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de