Völklinger Kulturmeile

Politisches Kabarett mit Frederic Hormuth

VÖLKLINGEN Im Rahmen der „Völklinger Kulturmeile“ gastiert der Kabarettist und Musiker Frederic Hormuth am Freitag, dem 29. März, im Foyer des Alten Bahnhofs in Völklingen. In seinem aktuellen Programm „Bullshit ist kein Dünger“ legt er den Finger in die Wunden des Alltags.

Trump twittert, Gauland giftet und Naidoo nölt. Heidi Klum hat leider kein Foto für dich und im Radio ist noch immer andauernd dieser Seitenbacher. Überall wird so viel Mist geredet. Und aus diesem Bullshit erwächst nichts Produktives, er macht nur alles platt und stinkt. Da kommt Frederic Hormuth ins Spiel. Er ist „der Buzzer“. Der Kabarettist Hormuth gibt die maximal pointierte Antwort auf Fragen wie: Was ist Bullshit? Wo kriege ich ihn? Und wie werde ich ihn wieder los? Und vor allem natürlich: Kann man Bullshit als Schlager recyclen?

Hormuth stoppt das Getriebe der Welt und beginnt mit seinen „satirischen Wartungsarbeiten“. Nach zwei Stunden Programm hat das Publikum so viel gelacht und gedacht, dass es wieder fit ist für den Wahnsinn außerhalb der Bühne. Das ist Kabarett als High-Energy-Auszeit

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, u.a. in allen WOCHENSPIEGEL- und DIE WOCH-Verlagsbüros saarlandweit und unter www.WochenspiegelOnline.de/tickets. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de