Virtuelle Woche der offenen Tür

Merziger Jean François Boch Schule informiert online vom 1. bis 5. Februar

Merzig. In zehn verschiedenen Schulformen können auch im kommenden Schuljahr an der Jean François Boch Schule Merzig die Schulabschlüsse Abitur, allgemeine Fachhochschulreife („Fachabitur“), mittlerer Bildungsabschluss (MBA) und Hauptschulabschluss (HSA) erlangt werden. Aufgrund der aktuellen Sondersituation können Schüler und Eltern sich in einer virtuellen Woche der offenen Tür über die Bildungsangebote des Berufsbildungszentrums informieren.

Vom 1. bis zum 5. Februar werden über die Plattform BigBlueButton in interaktiven Präsentationen und Videokonferenzen alle Schulformen ausführlich von Lehrkräften vorgestellt und Fragen von Eltern und Jugendlichen beantwortet.

Außerdem besteht die Möglichkeit, individuelle Beratungstermine zu vereinbaren, die telefonisch, per Videokonferenz oder – abhängig von der geltenden Rechtslage – auch vor Ort durchgeführt werden können.

Zugangs-Links zu den einzelnen virtuellen Konferenzräumen sowie eine detaillierte Terminübersicht werden vorgemerkten Personen zugeschickt und rechtzeitig auf der Homepage der Schule www.boch.schule veröffentlicht.

Dort stehen auch die verschiedenen Flyer zum Download bereit, und über Online-Anmeldeformulare können bereits entschiedene Schüler ihre Anmeldedaten eingeben.

Die Vormerkung für die Online-Teilnahme kann unter is.gd/trnv6h vorgenommen werden.

Die Sekretariate beider Schulstandorte (Waldstraße 51 und Von-Boch-Straße 73) sind täglich von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Ab dem 1. Februar besteht hier die Möglichkeit der direkten Anmeldung. Die vorherige Online-Anmeldung beschleunigt die Datenerfassung und wird empfohlen. Bei der direkten Anmeldung sind das Original des letzten Zeugnisses sowie ein Ausweisdokument mitzubringen, ein Foto – digital oder gedruckt – wird für den Schulausweis benötigt.

Terminübersicht der interaktiven Präsentationen und Videokonferenzen:

Dienstag, 2. Februar: 17 Uhr: Berufsfachschule für Haushaltsführung und ambulante

Betreuung ; 18 Uhr: Fachschule für Sozialpädagogik.

Mittwoch, 3. Februar: 17 Uhr: Berufsfachschule GS/W/T; 17:30 Uhr: Fachoberschule Gesundheit und Soziales; 18:30 Uhr: Fachoberschule Technik.

Donnerstag, 4. Februar: 17 Uhr: Ausbildungsvorbereitung; 18 Uhr: Berufliches Oberstufengymnasium.

Freitag, 5. Februar: 17 Uhr: Fachoberschule W. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de