Viel los im Wildfreigehege

Der Fotowettbewerb war ein voller Erfolg

KEMPFELD Immer schon war und ist das Wildfreigehege Wildenburg ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur für Familien und andere Wanderer, auch Fotografen kommen immer wieder gerne ins Gehege.

Neben den monatlich stattfindenden professionellen Fotokursen der Fotografin Cornelia Arens (klickfaszination.de), bei denen es s um Grundlagen des Fotografierens und um Tipps und Tricks geht, schätzen auch andere Profis und Hobbyfotografen die Nähe der Tiere im Park sehr.

Dadurch entstand die Idee, auch diesen mal die Gelegenheit zu geben, ihr Können zu zeigen. Mangels Platz für eine Ausstellung der prämierten Bilder kam die Idee auf, diese im jährlichen Kalender zu verwenden. Und nun ist er da, der Fotokalender 2019.

Prämiert wurden Bilder von Stefan Görg, Marina Petsch, Claude Hostert, Anke Müller und Theo Grote. Einige andere Bilder gefielen so gut, dass diese einen Ehrenplatz auf dem Deckblatt bekamen. Der Kalender ist in einer limitierten Auflage gedruckt worden und ab November an der Kasse des Wildfreigeheges Wildenburg erhältlich.

Auch im Rest des Jahres ist im Wildgehege viel los.

Abendliche Wolfsführung

Zunächst findet am Samstag, 27. Oktober, um 17.30 Uhr wieder eine der beliebten Wolfsführungen statt. Hier ist eine Anmeldung unter Tel. (06786) 7212 erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist.

Halloween-Gruseln

Am Mittwoch, 31. Oktober, findet das Halloween-Gruseln im Gehege unterhalb der Wildenburg statt. Neben dem kindgerechten „normalen Gruselprogramm“ findet erstmals für Hartgesottene und Unerschrockene abends eine Sonderveranstaltung statt. Hierfür ist eine Anmeldung unter Tel. (06786) 7212 erforderlich.

Abendführung

Am Freitag, 2. November, um 17.15 Uhr findet wieder eine Abendführung durch das Wildfreigehege statt. Hier gibt es viel über die Tiere und das Gehege von den Tierpflegern zu erfahren. Auch hier ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt und daher eine Anmeldung unter Tel. (06786) 7212 notwendig.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de