Viel Lob für den Labskaus

Gelungene Veranstaltung der MK Thetis Roden

RODEN Bei dem Labskausessen der Marinekameradschaft Thetis Roden e.V. gab es viel Lob und Anerkennung. Der Vorsitzende Hermann J. Meffert konnte in seiner Begrüßungsrede im ausverkauftem Haus der Generationen zahlreiche Freunde des Labskaus begrüßen.

Auch zahlreiche Ehrengäste waren zu der Feier gekommen, Oberbürgermeister Peter Demmer, Oberst Klaus Peter Schirra, Kommandeur Landeskommando Saarland, Oberstleutnant Dillschneider, Landeskommando Saarland, und Presseoffizier, Hendrik Krause vom Bund Deutscher Fallschirmjäger, die Reservistenkameradschaft Saarlouis mit ihrem Vorsitzenden Andreas Monter, den Landesleiter Edgar Selzer des Landesverbandes Saar-Obermosel-West-Pfalz im DMB, Vertreter der Parteien CDU und SPD, die Herren Herbert Fontaine, Thorsten Darimont, Michael Altmeyer, Daniel Demmer, Andre Julien, den Vorsitzenden des OIV Roden Olaf Tiemann.

Für die Marinekameradschaft ist es eine große Anerkennung, wenn so eine Veranstaltung von der Bevölkerung angenommen wird. Trotz großer Anstrengung und Arbeitsaufwand wird man doch belohnt bei der großen Anzahl der Besucher und den lobenden Worten. Die Gäste kamen nicht nur aus dem Raum Saarlouis, sondern aus vielen Teilen des Saarlandes.

Oberbürgermeister Demmer hatte in seiner Ansprache betont, dass man diese Tradition unbedingt aufrecht erhalten sollte und er dankte der Marinekameradschaft für die Ausrichtung.

Der Shanty Chor „ Saar“ führte mit Shantys über die Weltmeere durch das Programm. Die Marinekameradschaft hatte noch eine Überraschung für ihre Gäste, die Eintrittskarte berechtigte zur Teilnahme einer Verlosung von drei Präsentkörbe, die Glücksfee Maja zog die Gewinner.

Der Labskaus, wird mit einem Hering, Spiegelei, geröstete Zwiebeln, einer Gurke und Brot serviert.

Viele Gäste freuen sich schon auf das nächste Labskausessen im Jahre 2020. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de