Viel Applaus für die Klänge

Jagdhornbläser „Mittleres Primstal“ erfreuten Senioren des Merziger „Fellenberg-Stift“

MERZIG Das ideale Konzert in Corona-Zeiten? Klänge von Jagdhörnern gehören sicher dazu, entfalten sie doch für die Zuhörer erst in gewissem Abstand die ganze Klangfülle dieser beeindruckenden Blasinstrumente. Der kleine Park am Seniorenzentrum „Von-Fellenberg-Stift“ war wie gemacht für das kleine sonntagvormittägliche Konzert, das 16 Mitglieder des Jagdhornbläsercorps „Mittleres Primstal“ den Hausbewohnern boten. An Fenstern und Balkonen lauschten diese gespannt den Klängen und spendeten reichlich Applaus.

Angeführt wurde das Corps von Hornmeister Ronald Herrmann, der zugleich der Einrichtungsleiter des „Von-Fellenberg-Stift“ ist.

„Wir haben den Bewohnern gerne etwas Abwechslung und Unterhaltung gebracht“, so Herrmann.red./ti

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2020
Alle Rechte vorbehalten.