Video zur Preisverleihung

Ab sofort online abrufbar – Broschüre mit Texten

Saarbrücken. Die Verleihung

des Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreises 2020 der Landeshauptstadt wurde im April als Video aufgezeichnet, das sich Interessierte ab sofort unter dem Link www.saarbruecken.de/schiffpreis online anschauen können.

Kleine Zeremonie

im Rathausfestsaal

Normalerweise findet die Preisverleihung am Ende eines Jahres statt. Coronabedingt konnte sie diesmal nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden. Aufgrund der unveränderten Pandemielage und um den Preis und seine Empfänger auch in diesen Zeiten zu würdigen, gab es eine kleine Zeremonie im Rathausfestsaal.

Oberbürgermeister Uwe Conradt zeichnete Guy Helminger für seine Prosa „Seit wir Besuch hatten, tropft der Hahn“ mit dem ersten Preis aus, der mit 3 000 Euro dotiert ist. Die Laudatio hielt Jurymitglied Dr. Johannes Birgfeld.

Der zweite Preis ging an Avy Gdańsk für ihren Prosatext „Nachtvergießen“. Sie erhält 2 000 Euro Preisgeld. Ihre Laudatio hielt Jurymitglied Dr. Hermann Gätje.

Die Jury hat die Werke der Ausgezeichneten aus insgesamt 106 Einsendungen ausgewählt. Sie bestand aus Dr. Johannes Birgfeld, Andreas Dury, Dr. Hermann Gätje, Jérôme Jaminet und Heiner Zietz.

Die Zeremonie im Rathausfestsaal wurde von Élodie Brochier (Gesang) und Geoffroy Muller (Flügelhorn) musikalisch begleitet.

Broschüre mit den

Gewinnertexten erhältlich

Die Broschüre mit den Siegertexten aus dem Jahr 2020 ist ab sofort ebenfalls unter www.saarbruecken.de/schiffpreis abrufbar sowie kostenlos in der Kulturinfo, bei der Rathausinfo, in der Stadtbibliothek, den fünf Kultur- und Lesetreffs und in der VHS im Alten Rathaus erhältlich.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de