VHS startet mit Wintersemester

Die Kurse enthalten fast alles, was unter Corona-Bedinungen möglich ist

NEUNKIRCHEN Am Montag, 14. September beginnt das Wintersemester an der Volkshochschule Neunkirchen und bereits jetzt sind Anmeldungen möglich. „In den letzten Wochen ist unser VHS-Programmheft entstanden, in diesen Tagen wird es per Post an die Kunden, die dies wünschen, verschickt und an vielen Stellen ausgelegt, unter anderem auch bei uns in der Volkshochschule am rückwärtigen barrierefreien Eingang“, verkündet die Leiterin der VHS Neunkirchen, Elke Leonhardt-Jacob. „Seit Anfang August kann bereits über die VHS-Homepage in das Heft hineingeschnuppert werden und es sind auch schon viele Anmeldungen eingegangen.“

In vielerlei Hinsicht wird es ein Wintersemester sein, das Bewährtes mit Neuem kombiniert. „Wir bauen auf unserem bekannten Programm mit vielen Sprachkursen, EDV-Kursen für Beruf und Freizeit sowie speziell für Senioren, unterschiedlichen Gesundheits- und Genusskursen sowie interessanten Kunst- und Kulturkursen auf und haben geschaut, was unter Corona-Hygiene-Gesichtspunkten in unseren Räumlichkeiten möglich ist“, wirbt die VHS-Leiterin.

Fast alle Kurse können wieder in den Klassensälen in der Marienstraße 2 unter Abstandshaltung stattfinden. Die Sportkurse mit hohem Bewegungsanteile sind für dieses Semester in den Karchersaal in Furpach oder in Schulturnhallen im Stadtgebiet verlagert. Wichtig ist, dass überall das Hygienekonzept umgesetzt wird und insbesondere die Mindestabstände eingehalten werden.

So sind die Teilnehmer und die Dozenten optimal geschützt und der Kursbesuch macht dennoch Spaß. „In allen Kursen sind die Teilnehmerplätze begrenzt, also am besten schon jetzt anmelden und einen Platz sichern“, empfiehlt die VHS-Mitarbeiterin Christina Krämer.

Beim Blättern im Programmheft findet man in vielen Sprachen auch in diesem Semester Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse. Und einige Fremdsprachen werden im Wintersemester auch online angeboten. „Im Lockdown sind Kurse online über Videokonferenz weitergeführt worden und wir haben durchweg positive Rückmeldungen erhalten. Wir von der VHS haben auf Wunsch sowohl die Dozenten als auch die Teilnehmer individuell dabei unterstützt und werden dies auch im Wintersemester beibehalten. Ein Blick in das Heft lohnt sich also auf alle Fälle, die Online-Kurse sind auch mit einem speziellen Button gekennzeichnet“, so Leonhardt-Jacob weiter.

Es gibt wieder unterschiedliche Kurse rund um das Schreiben, Mal- und Zeichenkurse, davon einer sogar zusätzlich im Online-Format, einen Rhythmus-Workshop, einen Workshop zum Thema Körpersprache und vieles mehr. Ein Zeichen-Workshop in der Keramikausstellung der Städtischen Galerie ist etwas Besonders. Und auch im Kinder- und Jugendatelier gibt es etwas Neues: Mit dem erweiterten Dozententeam werden mehrere Kurse zu den Themen „Verwandlungen“ und „Spiegelungen“, angelehnt an die aktuell laufende Ausstellung in der Galerie, angeboten.

Ein Blick in das 77 Seiten umfassende Heft lohnt sich auf alle Fälle. Anmeldungen sind online möglich über die Homepage der VHS. Wer sich über ein Anmeldeformular anmelden möchte, kann dieses auch von der Homepage herunterladen oder bei der VHS-Neunkirchen unter (06821) 202-552 oder vhs@nk-kultur.de anfordern. Gerne versendet die VHS auf Anfrage auch ihr aktuelles Programmheft.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de