VHS Lebach gibt Einblick in den Cyberspace

Kostenloser Vortrag im Rahmen des 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen

LEBACH Mit der „Langen Nacht der Volkshochschulen“ feiern die deutschen Volkshochschulen am Freitag, 20. September, ihr 100-jähriges Bestehen. Im ganzen Bundesgebiet finden zeitgleich Veranstaltungen statt, mit denen die Volkshochschulen unter dem Motto „100 Jahre Wissen teilen“ zu sich einladen.

Ein Blick in die Zukunft

Die VHS Lebach wagt bei diesem historisch relevanten Thema den umgekehrten Blick in die Zukunft und lädt dazu ein, in den Cyberspace einzutauchen: Wie könnte die Bildung der Zukunft aussehen? Mit Hilfe von Augmented Reality-Szenarien kann man im Alltag Bilder oder Informationen in sein Blickfeld einblenden lassen und dadurch die Realität erweitern. Tablet-PCs unterstützen das individuelle Lernen, indem sie Lerninhalte lebendig erfahrbar machen.

Aktueller Forschungsstand

Die Offene Digitalisierungsallianz Pfalz der TU Kaiserslautern gibt um 19 Uhr in einem Vortrag Einblick in den aktuellen Forschungsstand und in Instrumente, die das Lernen der Zukunft unterstützen und ergänzen können. Am Ende des Vortrags wird die Gelegenheit bestehen, die ausgestellte Technik unter Anleitung selbst auszuprobieren.

Vortrag ist kostenlos

Es ist keine Anmeldung notwendig, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen können bei der VHS Lebach unter Tel. (06881)52025 und info@vhs-lebach.de erfragt oder unter www.vhs-lebach.de abgerufen werden. Dort ist auch das aktuelle Programm einzusehen.

Die gedruckte Version ist in der VHS Lebach, dem Rathaus, den Lebacher Banken und vielen Geschäften zu erhalten.

red./vw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de