VHS-Kochabende

Gerichte aus Südamerika

ST. INGBERT Die nächsten VHS-Kochabende tragen den Titel „Wein aus dem Regenwald, Tukane zwischen Trauben“. An drei Abenden kochen die Kursteilnehmer Gerichte aus den drei südamerikanischen Ländern Brasilien, Chile und Argentinien, sorgsam ausgesucht von Wolfgang Vogelgesang.

Beim anschließenden gemeinsamen Essen werden die von Horst Kerstgens ausgesuchten und vorgestellten Weine aus den betreffenden Ländern verkostet. Brasilien ist inzwischen – obwohl als Weinproduzent noch relativ unbekannt – zum drittgrößten Weinlieferanten Südamerikas geworden. Chile und Argentinien sind bereits bestens auf dem globalen Weinmarkt vertreten. Interessante Weine aus allen drei Ländern werden den Teilnehmern serviert. Daneben erhalten diese – wie bereits in früheren Kursen praktiziert –eine ausführliche schriftliche Dokumentation über die Speisen und Weine. Da der am 6. März beginnende Kurs bereits ausgebucht ist, können sich Interessierte zu einem zweiten Kurs, der am 10. April beginnt, anmelden.

Vorbesprechung

Die Vorbesprechung zu beiden Kursen findet am Dienstag, 27. Februar, um 18 Uhr, in der Kochküche im Untergeschoss der Südschule statt.

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. (06894) 13-720, E-Mail vhs@st-ingbert.de. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de