Versuchter Rollerdiebstahl

St. Ingbert. Im Tatzeitraum vom 23. Januar, 17.30 Uhr, bis 24. Januar, 13.30 Uhr, schob/en bislang unbekannte/r Täter einen silbernen Motorroller, der am Rendezvous-Platz abgestellt war, hinter das Rathaus, wo man zunächst die Frontverkleidung des Kleinkraftrades abriss und anschließend versuchte den Roller kurzzuschließen, was jedoch nicht gelang. Der Roller wurde dann an der Örtlichkeit stehen gelassen. Am Motorroller, der einen Restwert von ca. 200 Euro hatte, entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. Sollte jemand die Tat beobachtet haben und Hinweise auf den oder die Täter geben können, wird um Informationsmitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Tel. (0 68 94) 10 90 gebeten. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de