Verein des Monats März

Natur- und Vogelschutzverein Bliesmengen-Bolchen ausgezeichnet

BLIESMENGEN-BOLCHEN Der seit 2015 bestehende Natur- und Vogelschutzverein ist in Bliesmengen-Bolchen stark in regionalen Naturschutzprojekten engagiert und konnte bereits diverse erfolgreiche Vorhaben verwirklichen. Besonders hervorzuheben sind dabei der Bau des Schwalbenhauses auf dem Dorfplatz, das große Insektenhotel am Allenberg sowie das Gelbbauchunkenprojekt in der Au.

Für die durchgeführten Projekte erhielt der Verein sogar offizielle überregionale Auszeichnungen. Aufgrund immer weiter wachsender Mitgliedszahlen – aktuell über 150 Mitglieder, davon 28 Jugendliche und Kinder – fehlen derzeit für geplante Projektarbeiten die nötigen Kapazitäten und es können auch im Ort keine geeigneten Räumlichkeiten gefunden werden.

Um Abhilfe zu schaffen, soll eine vereinseigene Projektwerkstatt gebaut werden. Diese soll auch die Möglichkeit bieten, Schulungs- und Infoveranstaltungen durchzuführen. Die zuständige Gemeinde hat dafür bereits eine geeignete Fläche in Aussicht gestellt, jedoch ist der finanzielle Aufwand zur Realisierung des Vorhabens sehr groß und durch den Verein alleine nicht zu bewältigen. Der Verein selbst verfügt bereits über Eigenmittel von 15000 Euro. Um trotzdem Kosten zu sparen, soll das Bauvorhaben in Eigenregie durch die Vereinsmitglieder realisiert werden.

Auch energis will einen Teil zum Schutz der Heimat und zum Zusammenhalt der typischen dörflichen Vereinsstrukturen beitragen und fördert dieses tolle Projekt deshalb mit der Auszeichnung zum „Verein des Monats“ und einer kleinen Finanzspritze in Form des Preisgeldes.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de