VdK-Beratung nur telefonisch

SAARBRÜCKEN Angesichts der ansteigenden Zahl an Corona-Infektionen findet die VdK-Sozialrechtsberatung vorerst wieder nur telefonisch statt. „Wir sind weiterhin für unsere Mitglieder da – in sicherer Distanz. Die telefonische Beratung, die wir seit Beginn der Corona-Krise anbieten, wird sehr gut angenommen. Da viele unserer Mitglieder Vorerkrankungen haben, steht der Schutz ihrer Gesundheit, aber auch der unserer Mitarbeiter, an erster Stelle. Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst. Selbstverständlich werden unsere Mitarbeiter in Härtefällen individuelle Lösungen finden“, sagt der stellvertretende Landesgeschäftsführer Christian Gebhardt-Eich. Für den Publikumsverkehr bleiben die VdK-Beratungsstellen geschlossen.

Das Service-Telefon wurde verstärkt, sodass eine sehr gute telefonische Erreichbarkeit sichergestellt ist. Terminvereinbarungen für eine telefonische Beratung sind täglich von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 14.30 Uhr unter (08 00) 8 35 72 27 (kostenfrei) möglich. Auch per E-Mail können Anliegen unter rechtsschutz-saar@vdk.de herangetragen werden. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de