Unterwegs ins Reich der Pilze

Pilzexkursion rund um die Römische Villa Borg

BORG Eine Pilzexkursion rund um die Römische Villa Borg findet am Samstag, 12. Oktober, um 10 Uhr statt. Mit dem Pilzkenner Christoph Postler lernen die Teilnehmer die Pilzarten rund um die Villa Borg kennen.

Der Pilzsachverständige und Naturerlebnispädagoge erläutert den Nutzen der Pilze für unsere Umwelt und ihre Lebensweisen und erklärt, welche Pilze essbar, ungenießbar oder sogar (tödlich) giftig sind. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Tipps zum Sammeln, Verwerten und Bestimmen von Pilzen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Naturpark Saar-Hunsrück statt. Die Tour führt ca. drei Stunden lang über Teile des Saar-Hunsrück-Steigs und des Villa Borg Trails.

Eine spannende Veranstaltung für Naturfans und jene, die Pilze kennen lernen wollen. Mitzubringen sind neben guter Laune ein Korb, ein Küchen- oder Taschenmesser und wetterfeste Kleidung.

Startpunkt ist am Torhaus (Eingang) Römische Villa Borg um 10 Uhr. Die Teilnahme kostet 8 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre. Im Preis enthalten ist die geführte Wanderung und der Eintritt in den Archäologiepark Römische Villa Borg.

Eine Anmeldung ist bis zum 10. Oktober erforderlich beim Archäologiepark Römische Villa Borg, Im Meeswald 1, 66706 Perl-Borg, Tel. (06865) 9117-0, online unter www.villa-borg.de oder E-Mail an info@villa-borg.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de