Unterlagen zur Schulbuchausleihe

MERZIG Antragsteller, die für das Schuljahr 2020/21 einen unvollständigen Antrag auf Freistellung von der Zahlung des Leihentgelts im Rahmen der Schulbuchausleihe gestellt haben, erhalten die Möglichkeit, die fehlenden Unterlagen bis spätestens 30. November nachzureichen. Unterlagen, die nach Ablauf dieser gesetzlich festgelegten Ausschlussfrist vorgelegt werden, finden keine Berücksichtigung mehr. In solchen Fällen müssen die Anträge abgelehnt werden. Fehlende Nachweise sind dem Landkreis Merzig-Wadern, Kreisjugendamt, Bahnhofstraße 44, 66663 Merzig, zukommen zu lassen. Weitere Infos gibt es beim Kreisjugendamt Merzig-Wadern, Schülerförderung, Tel. (06861) 80-497 oder E-Mail an KJA.Sachgebiet3@merzig-wadern.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de