Unfallflucht mit 45 km/h

LEBACH Ein 85-jähriger Fahrzeugführer rangierte mit seinem Sonderfahrzeug mit einer 45-Km/h-Zulassung zunächst vor einem Wohnanwesen in Lebach, wobei er, vermutlich infolge geistiger oder körperlicher Mängel, mit einem geparkten Pkw kollidierte und diesen beschädigte. Anschließend setzte er seine Fahrt durch Lebach fort. Im weiteren Verlauf kollidierte er mit einem weiteren am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw, der ebenfalls beschädigt wurde und mehrfach leicht mit mehreren Verkehrsinseln. Das Fahrzeug des Verursachers wurde lediglich leicht beschädigt. An den betroffenen Verkehrsinseln entstand kein Sachschaden.

Der Fahrer konnte in seinem Fahrzeug sitzend angetroffen und kontrolliert werden. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de