Unfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

SAARBRÜCKEN Ein 31-jähriger Mann aus Saarbrücken befuhr am 01.07.2020, 16:42 Uhr, mit seinem PKW die Heuduckstraße in Saarbrücken, Fahrtrichtung Malstatter Straße. Er verzögerte seine Geschwindigkeit auf der breit ausgebauten Fahrbahn, fuhr langsam in Richtung des rechten Fahrbahnrandes, um sein Fahrzeug zu wenden und in Gegenrichtung weiterzufahren.

Ein 38-jähriger Motorradfahrer befuhr die gleiche Strecke und befand sich hinter dem PKW des 31-Jährigen, der das Wendemanöver, ohne den nachfolgenden Verkehr zu beachten, durchführte und hierbei mit dem Motorrad kollidierte, welches an ihm geradeaus vorbeifahren wollte. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge beschädigt.

Der Motorradfahrer erlitt durch die Kollision schwere Verletzungen und wurde in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw-Führer erlitt bei dem Unfall einen Schock.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de