Und sie finden doch statt

... die 21. saarländischen Schullaufmeisterschaften – allerdings in diesem Jahr virtuell

MERZIG Und sie finden doch statt, die 21. saarländischen Schullaufmeisterschaften – allerdings virtuell. In den vergangenen 20 Jahren hat sich dieser Wettbewerb mit rund 5500 Teilnehmern zur größten Veranstaltung ihrer Art in Deutschland entwickelt.

Im Merziger Stadtpark fiel jetzt der Startschuss zu den diesjährigen „Virtuellen Schullaufmeisterschaften“. Zusammen mit Tobias Blum vom LC Rehlingen, einer der besten deutschen Marathonläufer, sowie Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich und Staatssekretär Jan Benedyczuk startete eine kleine Gruppe von Schülern des Peter Wust-Gymnasiums zu einer symbolischen Runde durch den Stadtpark, um damit möglichst viele Schüler dazu animieren, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Bis zum 8. Oktober können die Schüler nach Belieben, allerdings nur maximal einmal am Tag, Kilometer für ihre Schule und ihre Klassen sammeln, wobei ein Kilometer eingehalten werden muss.

Die in einer Online-Liste eingegebenen erlaufenden Kilometer werden in einer Schul-Schulklassen-Wertung addiert, ausgewertet und anschließend aufgelistet. Dabei wird bei der Schulleitung die Anzahl der Schüler einer Schule ins Verhältnis zu den gelaufenen Kilometer gesetzt, um ein repräsentatives Ergebnis zu erhalten.

Den Siegern winken attraktive Preise, unter allen teilnehmenden Schulen werden zusätzliche Preise verlost.

Weitere Infos gibt es online unter www.schullaufmeisterschaften.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de