Unbekannter Fahrer gesucht

Verfolgungsfahrt mit schwarzem Mercedes

VÖLKLINGEN Am frühen Dienstagmorgen, 19. Mai, gegen 2.55 Uhr kam es zu einer Verfolgungsfahrt. Nachdem ein dunkler Mercedes Kombi (C-Klasse) in der Hohenzollernstraße mit überhöhter Geschwindigkeit in die Stadionstraße abgebogen war, sollte dieser einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Der Wagen wurde bis Ortseingang Püttlingen stets mit überhöhter Geschwindigkeit geführt. Das an dem Wagen angebrachte Kennzeichen war nicht zugelassen. Anhaltesignale wurden von dem Fahrer missachtet. Der Mercedes wurde innerorts zeitweise mit mehr als 100 km/h geführt. In Höhe der Kreuzung Marktstraße/Köllertalstraße bog der Wagen nach links in die Marktstraße ein und missachtete die „rot“ zeigende Lichtzeichenanlage. Hierbei kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und auf dem Bürgersteig zum Stehen.

Beim Anfahren stieß er gegen einen Wegweiser und beschädigte diesen. Anschließend flüchtete der Fahrer über die Marktstraße in Richtung ­Pickardstraße und missachtete auch hier das Rotlicht der Lichtzeichenanlage.

Nachdem der Fahrer des Mercedes die L 269 in Richtung Riegelsberg erreicht hatte, schaltete dieser das Licht aus und beschleunigte den Wagen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit bis der Sichtkontakt zu dem Streifenwagen abbrach.

Im Rahmen der Fahndung durch mehrere Streifenwagen konnte der Wagen in der Überhofer Straße erneut gesichtet werden, wobei auch hier der Sichtkontakt nach kurzer Verfolgung abbrach. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen unbekannt eingeleitet.

Hinweise zu dem Fahrer des flüchtenden Mercedes erbittet die Polizei in Völklingen unter Tel. (0 68 98) 20 20. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de