Umweltkino-Abend

NABU Weißkirchen-Losheim lädt für 24. März ein

LOSHEIM AM SEE Am Samstag, 24. März, 20 UHr, lädt der NABU Weiskirchen-Losheim interessierte Filmfreunde zu einem besonderen Kinoabend in den Lichtspielen Losheim ein. In Kooperation mit den Losheimer Kinofreunden e.V. wird im Rahmen der Umweltkino-Reihe Valtentin Thurns mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm „Taste the Waste“ gezeigt.

Der „Abfallthriller“ wirft einen kritischen Blick auf eine Frage, die jeden Haushalt betrifft, mit der man sich jedoch ungern auseinandersetzt: Warum schmeißen wir unser Essen auf den Müll?

Allein in Deutschland werden jährlich Lebensmittel im Wert von 20 Milliarden Euro weggeworfen, was 50 Prozent aller Lebensmittel entspricht oder dem Jahresumsatz von Aldi Süd. Aber nicht nur der Verbraucher beteiligt sich an einem kaum absehbaren Verschwendungswahn, sondern auch Produzenten und insbesondere Supermärkte, in deren Abfallcontainern einwandfreie Nahrungsmittel in Originalverpackung und mit gültigem Mindesthaltbarkeitsdatum entsorgt werden. Die Folgen für Umwelt, Klima und Weltbevölkerung sind verheerend. Valentin Thurn hat den Umgang mit Lebensmitteln weltweit recherchiert. Der Film dokumentiert haarsträubende Ergebnisse und deckt die Mechanismen eines internationalen Systems auf, das aus Essen Müll macht, an dem sich jedoch trotzdem alle beteiligen und manche zum Teil sogar kräftig verdienen.

„Taste the Waste“ zeigt aber auch Lösungsansätze auf und berichtet von Menschen, die mit Ideenreichtum und Engagement dem Irrsinn entgegentreten. red./sh

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de