„Übernachten und Erleben“

Neue Broschüre für Völklingen, Püttlingen und die Gemeinde Großrosseln erschienen

VÖLKLINGEN Seit elf Jahren geben die Städte Völklingen, Püttlingen sowie die Gemeinde Großrossen gemeinsam das Übernachtungsverzeichnis der Region in Form einer Broschüre heraus.

Jetzt ist die 11. Neuauflage erschienen.„Dass die interkommunale Zusammenarbeit in der Praxis funktioniert, beweist die erfolgreiche Kooperation im Bereich Tourismus schon seit Jahren“, betont Oberbürgermeisterin Christiane Blatt bei der gemeinsamen Vorstellung der Broschüre „Übernachten und Erleben 2019“ im Foyer des Alten Bahnhofs in Völklingen.

Die Broschüre mit dem Titel „Übernachten und Erleben“ bietet eine komplette Übersicht der Übernachtungsmöglichkeiten in Großrosseln, Püttlingen und Völklingen.

Außerdem finden sich Informationen zu den vielfältigen Freizeit-, Ausflugs- und Besichtigungsmöglichkeiten in der Region.

Bürgermeister Jörg Dreistadt und Martin Speicher betonen bei der Vorstellung der Broschüre, dass man die Region touristisch gemeinsam vermarkte: „Völklingen hat mit dem Weltkulturerbe den touristischen Leuchtturm – wir bieten den Gästen wunderbare Erlebnisangebote in der Natur und kulturelle Kleinode. Zusammen passt das wunderbar.“ Ein hervorragend ausgebautes Wander- und Radwegenetz vom Köllertal bis in den Warndt bietet Touristen immer wieder neue Naturerfahrungen. Aber auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in den drei Gemeinden sowie das umfangreiche kulturelle Angebot werden bestimmt auch im Reisejahr 2019 viele Interessierte in die Region führen.

Bürgermeister Jörg Dreistadt sieht die Übernachtungsbroschüre als ein herausragendes Projekt der beiden Städte Völklingen, Püttlingen und der Warndtgemeinde Großrosseln an.

Dass in den drei Gemeinden über das ganze Jahr kleine und große Events zum Besuch locken, zeigt der Veranstaltungskalender 2019, der in der Broschüre abgedruckt ist. Christiane Blatt, Jörg Dreistadt und Martin Speicher sind sich einig: „Wer etwas erleben will, ist bei uns richtig gut aufgehoben.“ Im Einzelnen umfasst das Übernachtungsangebot sechs Hotels (Völklingen vier, Püttlingen zwei), 49 Ferienwohnungen (Völklingen 18, Püttlingen 16, Großrosseln 15), fünf Vermieter von Gästezimmern (Völklingen drei, Großrosseln zwei) sowie drei Gästehäuser in Völklingen.

Nach Auskunft des Statistischen Landesamtes des Saarlandes verzeichnete Völklingen im Jahr 2018 43237 Übernachtungen.

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste beträgt 2,2 Tage. Die Broschüre „Übernachten und Erleben 2019“ liegt in den Rathäusern für Völklingen, Püttlingen und Großrosseln“, in Tourist-Informationsstellen kostenfrei bereit. eb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de