Über das Notwendige hinaus

Dorftheater spendet 1444 an Palliativstation am St. Elisabeth-Krankenhaus

RODALBEN Das Arnbacher Dorftheater gab eine Aufführung der Kriminalkomödie „Wir sind alle kleine Sünderlein“ in der ausverkauften Musikhalle, deren Erlös in Höhe von 1444 Euro der Palliativstation im St. Elisabeth-Krankenhaus Rodalben zugute kommt.

Wolfgang Fatscher, der erste Vorsitzende der Heimatfreunde Obernheim-Kirchenarnbach und zugleich Spielleiter, Regisseur sowie Organisator der Theatergruppe, überreichte den Spendenscheck dem kaufmännischen Direktor des St. Elisabeth-Krankenhauses, Rainer Kropp, und dem Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Interdisziplinäre Intensivstation, Dr. Thomas Jäger. Sie betonten in ihren Dankesworten, dass gerade eine Palliativstation Spenden immer wieder gebrauchen könne. Hier sei vieles nötig, was über das Notwendige (und erstattete) hinausgeht.

Die Palliativstation wurde Anfang 2016 eröffnet. Sie verfügt über sechs Betten in zwei Einzel- und zwei Doppelzimmern, die freundlich und wohnlich gestaltet sind. Zur Station gehören ferner ein Aufenthaltsraum und eine Küche sowie ein eigens hergerichteter Außenbereich. Die Patienten auf der Palliativstation werden durch ein spezialisiertes multiprofessionelles Team aus Ärzten und Pflegekräften, Seelsorgern und Ordensschwestern, Physiotherapeuten, Sozialdienstmitarbeiterinnen und ehrenamtlichen Mitgliedern betreut und begleitet.

Auf der Palliativstation kümmert man sich um Patienten, deren Krankheit sehr weit fortgeschritten ist oder bei denen eine Heilung nicht mehr möglich ist. Für diese Patienten soll Leiden vermindert und eine bestmögliche Lebensqualität erreicht werden. In den fast drei Jahren, in denen die Station besteht, wurden hier mehr als 520 schwerstkranke Menschen versorgt.

Die Palliativstation ist in besonderer Weise auf Zuwendungen angewiesen. Viele Leistungen auf dieser Station lassen sich nur mithilfe von Spenden erbringen. Bereits in den vergangenen Jahren konnten mit Hilfe von Spenden zum Beispiel mehrere Kranken-/Lagerungssessel für die Station angeschafft werden.rb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de