Über Biodiversität

Mehr Artenvielfalt im eigenen Garten

SULZBACH Am Dienstag. 29. September, kommt Dr. Andreas Bettinger, im saarländischen Umweltministerium Leiter des Referates „Arten- und Biotopschutz/Zentrum für Biodokumentation“ nach Sulzbach.

Ab 18 Uhr informiert er auf Einladung der VHS Sulzbach über Biodiversitat im eigenen Garten als wichtiger Beitrag zur Artenvielfalt. Der Verlust der Artenvielfalt betrifft uns alle. Die heimischen Insekten erfüllen viele Funktionen, die in den natürlichen Abläufen nicht zu ersetzen sind. Sie sind Nahrungequelle für Vogelarten, Kleinsäuger und Reptilien und ihre immense Bestäubungsleistung ist von unmittelbarer Bedeutung für den Menschen. Die Biodiversitätsstrategie des Saarlandes zeigt die schützenswerten Räume unserer Heimat auf. Der eigene Garten kann dazu gehören. Andreas Bettinger wird in seinem mit zahlreichen aussagekräftigen Bildern illustrierten Vortrag aufzeigen, was die Gemeinden, aber auch der ­einzelne Bürger im privaten Umfeld mit wenig Aufwand für den Artenschutz machen kann.

Der Eintritt ist frei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Voranmeldung nötig unter Tel. (0 68 97) 508-400.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de