TVL erfolgreich bei Teilnahme an einem KiLa-Wettkampf

LUDWEILER In Friedrichsthal fand ein Kinder-Leichtathletik (KiLa) Wettkampf statt und zum ersten Mal konnte der TV Ludweiler auch eine Mannschaft an den Start bringen. In der Altersklasse U8 (Mädchen und Jungs unter acht Jahren) gingen Cristina Schneider, Hanna Heckert, Lea Haselmann, Jonas Lafontaine und Milan Klein unter dem selbst gewählten Mannschaftsnamen: „Ludweiler Flitzer“ an den Start. Bei diesem Mannschaftswettkampf waren die Disziplinen 30 m Laufstaffel, Team-Biathlon, Zielweitsprung und Drehwurf gemeinsam zu bewältigen und die jungen Athleten taten das mit sehr viel Freude und mit den Einzelplatzierungen sechs, drei, drei und vier auch sehr erfolgreich.

Leider fehlte dieses mal noch ein weiteres Mannschaftsmitglied, da mindestens sechs Athleten in die Wertung eingehen, dadurch wurde das schwächste Ergebnis der Mannschaft pro Disziplin doppelt gewertet und trotzdem wurde in der Gesamtwertung ein sehr toller vierter Platz von sieben Mannschaften erreicht. Laut Aussage der Trainerin Tanja Heckert, hat es allen Kindern sehr viel Spaß gemacht hat und mit Sicherheit war dies nicht der letzte Wettkampf dieser Art von den jungen Leichtathleten des TV Ludweiler gewesen.

red./jb/Foto: TV Ludweiler

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de