TV Rohrbach im Volleyball-Viertelfinale

ROHRBACH Normalerweise sind alle überregional spielenden Teams sowie die beiden besten Teas des Landespokals für den Saarlandpokal qualifiziert. Das Qualifikationsspiel wurde in diesem Jahr notwendig, da mehr als sechs überregional startende Teams gemeldet hatten. So musste der TV Wiesbach und der TV 66 Rohrbach in die Qualifikation. Mit 25:9 holt der TV 66 Satz eins gegen recht harmlose Wiesbacher. Im 2. Satz schien es genauso zu laufen, doch Wiesbach konnte nach 8:13 bei 13:13 ausgleichen und anschließend weiter wegziehen und schließlich mit 25:18 auszugleichen. Nach den Seitenwechsel lief es allerdings wieder wie im ersten Satz. Rohrbach holt ohne große Gegenwehr mit 25:11 die 2:1-Führung. In Durchgang vier liegt der TV 66 immer knapp in Führung und kann diese sicher mit 25:18 ins Ziel bringen. Damit steht der TV 66 im Viertelfinale des Saarlandpokals und trifft dort am 4. Mai auf das Team des TV Holz 1 aus der 2. Bundesliga. red./jj / Foto: Kuhn

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de